Das Team der Kurmainz-Schule wünscht schöne Ferien

und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

 

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist am Dienstag, den 07.01.2020.

 

 

Kurmainz-Schule verabschiedet ihren Hausmeister in den wohlverdienten Ruhestand

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien verabschiedeten die Schulgemeinschaft und das Lehrerkollegium ihren Hausmeister, Herrn Michael Schimpl, in den wohlverdienten Ruhestand. 

Mit einem Lied und einem Gedicht würdigten die SchülerInnen die Arbeit und den Einsatz, den Herr Schimpl die letzten 27 Jahre für die Kurmainz-Schule geleistet hat.

Wir wünschen Herrn Schimpel für die Zukunft  alles Liebe und Gute.

 

Das Team der Kurmainz-Schule 

Nikolausmarkt an der Kurmainz-Schule

Am Freitag, dem 06.12.2019, lud die Schulgemeinschaft der Kurmainz-Schule zum 6. Mal zu ihrem Weihnachtsmarkt ein. 

Wie in den Jahren zuvor fanden wieder sehr viele Besucher den Weg zur Schule und genossen die vielfältigen Darbietungen der Kinder und das stimmungsvolle Ambiente des weihnachtlich ausgestalteten Schulhofes mit Hütten, Weihnachtsbaum und vielen Lichtern.

Zu Beginn der Veranstaltung boten der Schulchor, die Theatergruppe der Ganztagsschule, die Flötengruppe der Musikschule und alle Klassen der Kurmainz-Schule den Gästen ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern, einem Rap und Tänzen.

Die Kinder und ihre Lehrer wurden für ihre Auftritte vom Publikum mit viel Beifall belohnt.

Die sehr zahlreich erschienenen Gäste waren sehr beeindruckt vom Programm, den Angeboten und der Atmosphäre dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung. 

All denen, die am Gelingen des Weihnachtsmarktes beteiligt waren, möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank sagen.

Ein besonderes Dankeschön und großes Lob gilt den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern und den externen Mitarbeiterinnen der Kurmainz-Schule für die aufwändige und zeitraubende Vorbereitung der Aufführungen sowie für die weihnachtliche Ausgestaltung des Schulhauses.

Mein besonderer Dank richtet sich auch an den Elternbeirat, der mit fleißigen Helferinnen und Helfer und zeitaufwändigem Einsatz gewerkt, gebastelt und gebacken hat, um für den Verkaufsstand ein äußerst breitgefächertes, ansprechendes Angebot bereitzustellen.

Ein herzliches Dankeschön richtet sich auch an die Vorstandschaft des Schulfördervereins, die mit viel Einsatz und Engagement die Schule bei der Organisation und Durchführung des Nikolausmarktes unterstützt hat. Ein Dankeschön geht auch an die Eltern, die sich in den Ständen bei der Verköstigung der Gäste eingebracht haben.

Mein besonderer Dank gilt meinem ehemaligen Chef, Herrn Weeber, der uns bei der Planung und Organisation des diesjährigen Weihnachtsmarktes tatkräftig unterstützte.

Ein Dankeschön auch an Frau Schmieg und die Flötengruppe der Musikschule. Ein weiterer Dank gilt dem Musikverein Neudenau, der zum Abschluss auf dem Schulhof mehrere Weihnachtslieder spielte.

Nicht zuletzt gilt mein ganz besonderer Dank allen Gästen unseres Weihnachtsmarktes, die mit ihrem Besuch ihre Verbundenheit und ihr Interesse an unserer Schule bekundeten, den Bauhofmitarbeitern für die Aufstellung der Hütten, dem Gasthaus Falken für die Unterstützung bei der Verköstigung, dem Hauspersonal für ihren zusätzlichen Arbeitseinsatz und all denen, die uns darüber hinaus in irgendeiner Weise bei der Vorbereitung und Durchführung behilflich waren.

Eine Menge Wissensspaß an der             Kurmainz-Schule Neudenau

Wie hat man in früheren Zeiten hier in Baden-Württemberg gelebt? Was für Frisuren trugen die Männer früher? Warum waren früher die Fenster in den Häusern so klein? Welche Kleidung trugen die Menschen damals? Auf diese und noch weitere Fragen bekamen die Neudenauer Grundschüler im Rahmen des Fredericktages am 13.12.2019 von der Autorin Ute Friesen eine Menge Antworten. Die hat den Schülerinnen und Schülern nämlich anschaulich aus ihrem „Mein Baden-Württemberg Buch: Wissensspaß für schlaue Kinder“ vorgelesen. 

Und nicht nur gelesen, es durfte auch so einiges erprobt, angefasst und angeschaut werden. So konnten die Kinder beispielsweise echte Schweinsblasen, mit denen früher die Fenster verschlossen wurden, in die Hände nehmen und ihre Lichtdurchlässigkeit beobachten. Ebenso wurden der Männerdutt und der Umhang als Kleidung und Wärmeschutz für Tag und Nacht erprobt und vieles mehr. 

Anschaulich und mit viel Freude lernten die GrundschülerInnen eine Menge über das Leben und die Besonderheiten Baden-Württembergs im Laufe der Jahrhunderte kennen, bis sie schließlich wieder zurück ins Hier und Jetzt ihres heutigen Lebens geholt wurden – dem täglichen Unterricht.

Kurmainz-Schule Neudenau

Grundschule

Schulstr. 9

74861 Neudenau

 

Telefon: 06264 - 92 290

Telefax:  06264 - 92 29 29

 

E-mail: 

kms-neudenau@t-online.de